International Homepage

Ihlenberg
GelbGrauGradient
GelbGradientHorizontal

Projekt

Standsicherheitsnachweis der Deponie Ihlenberg, 2003

Ziel

Nachweis der Standsicherheit der Ostböschung

Problem

Nachweis mit konventionellen Berechnungsmethoden ergab eine akute Gefährdung der Standsicherheit (h = 1,17)

Vorgehen

Entnahme einer Abfallprobe aus einer Bohrung
Zug- und Scherversuche
Standsicherheitsberechnung nach E 2-29 mit Ansatz Faserkohäsion

SCHNETH
IHLEN2
oben: aufgehäuftes Bohrmaterial
links: Schneckenbohrung zur Probennahme
IHLEN4

Ergebnis der Zugversuche - Zugspannung vs. Normalspannung

IHLEN5

Standsicherheitsberechnung unter Ansatz der Faserkohäsion
 

Ergebnis

Realistische Standsicherheit beträgt h = 1,44

IHLEN3

Ostböschung im Bereich des Schnittes 2
Die wegen der Standsicherheitsprobleme geforderte Abflachung führte zu einer “Einbuchtung” - Volumenverlust rund 400.000 m3
Nach Neuberechnung ist eine Aufhöhung geplant

Dr. Kölsch GmbH | office@dr-koelsch.de | mobil: +49 179 324 3108

 

GelbHalbGradient