International Homepage

EU ASIA Bandung
GelbGrauGradient
GelbGradientHorizontal

BANDUNG (INDONESIEN)
COMMUNITY BASED LANDFILL MONITORING

 

 

EUlogoFörderung:
EU Kommission
Programm: EU ASIA PROECO II

Laufzeit: 2006-2008

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Klaus Fricke
Koordinator: Dr.-Ing. Florian Kölsch

Partner:
TU Braunschweig, Abt. Abfallwirtschaft (Prof. Fricke)
BOKU Wien, Institut für Abfallwirtschaft (Prof. Lechner)
Institut Teknologi Bandung, Dept. Env. Engineering (Prof. Damanhuri)
Environmental Protection Agency of Western Java Province BPLHD
NGO “Katur Nagari”

Location:

Bandung Metropolitan Area, West Java, Indonesien
Deponiestandort: Leuwigajah

karte1 

 

karte2 

Veranlassung:

Im Februar 2005 kamen bei einem Unglück auf der Leuwigajah dumpsite 147 Menschen ums Leben. Die Provinz-Umweltbehörde BPLHD hatte bereits in ihrem Jahresbericht 2003 vor erheblichen Problemen und unsachgemäßem Deponiebetrieb gewarnt - ohne Erfolg. Der BPLHD fehlt es an politischer Durchsetzungskraft und Überwachungsinstrumenten. Eine Eigenüberwachung durch den Betreiber existiert nicht. Dieses strukturelle Defizit soll durch ein neuartiges Projekt grundlegend bekämpft werden.
 

Ziel:

Die Umweltbehörde soll nachhaltig gestärkt werden. Zu diesem Zweck soll die bislang fehlende Eigenüberwachung der Kippe ersetzt werden durch eine Überwachung, die durch die ortansässige Bevölkerung in Eigenverantwortung durchgeführt wird. Maximale Datentransparenz soll den Druck auf den Betreiber erhöhen, den Deponiebetrieb geordnet und sicher durchzuführen. Die Messdaten werden hierfür täglich auf einer Internetsite publiziert.
 

Hier geht es zu den Messdaten:
www.cblmleuwigajah.org
 

Literatur:
Kölsch, Fricke (2006): Community based landfill monitoring. In: Gidarakos, Nikolaidis, Christodoulatos et al. (eds.): Protection and restoration of the environment VIII (proceedings). Technical University Chania (GR).
Download 

Dr. Kölsch GmbH | office@dr-koelsch.de | mobil: +49 179 324 3108

 

GelbHalbGradient